PROFIGRÜN. 

Wissen worauf es ankommt: 
Wir bereiten den Boden für sportliche Erfolge. 

KOMPAKT. - Leser wissen mehr . . .

 

Profigrün für Fußballprofis

Vielleicht haben Sie es auf den ersten Blick gar nicht erkannt: auch unser KOMPAKT. erscheint künftig im neuen „Trikot“ – pünktlich zur Euro 2024 und gemäß unserem neuen Corporate Design. Im frischen Look und mit bewährtem redaktionellem Konzept berichten wir über interessante Sportprojekte.

Ebenso bewährt ist unser „grünes Knowhow“, auf das die Fußballprofis einmal mehr vertrauen. So durften wir im Vorfeld der Euro 2024 das Infield der MHPArena Stuttgart sowie die Trainingsplätze der Nationalmannschaften von Schottland, der Schweiz und Dänemark auf einen modernen Stand bringen. Profi-Anforderungen stellen aber auch die Fußballschule des SC Freiburg, Pokalhalbfinalist FC Saarbrücken oder Bundesligavereine in ihren Sommer-Trainingslagern in Rottach-Egern.

Ebenso profitieren regionale Vereine und Kommunen von unserer Expertise, wie etwa in Kirchheim/Teck, Meßstetten oder im Killertal. Wir erläutern Umbauten auf Kunstrasen, Rasensanierungen oder zeigen Lösungen zum Wasserspeichern auf. Erfahren Sie, wie wir verschiedenste Ansprüche aus allen Spielklassen erfüllen. 

Erfahren Sie mehr in der aktuellen Ausgabe KOMPAKT 2024  (4 MB).

Von Kreisliga bis Champions League

Karlsruher SC | Trainingsgelände
FC Bayern München | Allianz-Arena
VfB Lübeck | Lohmühle-Stadion (Foto: VfB / Agentur 54 Grad)
Sportschule Schöneck, Karlsruhe
FV Viktoria Wasseralfingen | Haupt- und Nebenspielfeld
FC Augsburg | Nachwuchsleistungszentrum (SISGrass)
Schulzentrum Kusel | Miroslav-Klose-Stadion
Hamburger SV | Profi-Trainingsplatz (Foto: EuroSportsTurf)
FC Bayern München | Trainingsplatz 2 Säbener Straße
SV Irslingen | Hauptspielfeld
SV Haslach i. K. | Stadion-Neubau
TV Darmsheim | Sportanlage Eichelberg (Foto: Stadt Sindelfingen)
Garmisch-Partenkirchen | Auslauf Skisprungschanze
Polizeihochschule Lahr | Sportanlage und Kleinspielfeld
FC Hansa Rostock | Ostseestadion (Foto: FC Hansa)
PSK Karlsruhe | Sportanlage mit Kunstrasen und Kork-Infill
Benjamin-Franklin-Village | Sportanlage auf Konversionsfläche
SV Werder Bremen | Infield im Weserstadion
FC St. Gallen | Infield Kybun-Park
Schloss Salem | Multifunktions-Sportcampus
VfB Grötzingen | Kunstrasenplatz mit Kork-Infill

Erfolg auf dem Grün

Ein schneller Sprint, den Pass bekommen und das Team zum Sieg geführt. Viele von uns lieben das. Kaum jemand sieht dabei, wie viel Aufwand ein perfekter Rasen bedeutet. Die Ingenieurskunst vom Tiefbau bis zur Pflege soll auch gar nicht ins Rampenlicht. Damit der Platz so perfekt im Hintergrund bleibt und nur das Spiel zählt, sind wir da.

Ob aufsteigender Verein oder etablierte Größe, egal ob Schulgelände, städtischer Rasenplatz oder großes Stadion. Wir wissen, worauf es ankommt. Ein hochspezialisierter Grund für sportliche Erfolge. Damit kennen wir uns aus.

 

Vom Tiefbau bis hoch hinaus

Planung ist Grün wert

Jedes Spielfeld hat seine besonderen Ansprüche. Damit das Gesamtkonzept perfekt wird, sind wir ein Team von Spezialisten. Ein Sportplatz ist kein Stadion, aber da gehört mehr dazu. Und dieses Mehr aus Grün planen, realisieren und pflegen wir. Im Bereich Hybridrasen sind wir der einzige Sportstättenbauer in Deutschland, der bereits alle drei maßgeblichen Systeme eingebaut hat.

Wir realisieren alles aus einer Hand. Mit Bauzeitensteuerung und nach Bundesliga-Standards, allen geforderten DIN-Normen im Fußball und das zum Festpreis. Bei Genehmigungsprozessen, Fördermaßnahmen und Zuschüssen begleiten und beraten wir gern. So entstehen praxisgerechte Lösungen. Besonders für regionale Vereine. 

Umplanung im Bestandsgelände
Neuanlagen-Planung zur Kapazitätserweiterung
Neue Sportanlage | Garten Moser als Partner der Generalplaner
Bodenanalyse für DIN-gemäßen Tragschichtaufbau
Drohnen-gestützte Bauüberwachung
Allianz Arena München | Neubau Infield
Einbau Rigole als Pufferspeicher für zuviel Oberflächenwasser
Einbau leistungsfähiger Dränagesysteme
Geländemodellierung mit hohen Mauerscheiben
Stabilisierung des Baugrunds
Einbau einer Speicherrigole im felsigen Untergrund
Einbau einer Gittersperre gegen Maulwürfe
Einbau einer dreiteiligen Zisterne
Fachgerechtes Vor-Ort-Recycling der alten Elastikschicht
Kontrollierter Ausbau von belastetem Erdreich

Unter der Erde, darin und darüber 

Was von oben einfach aussieht, ist im Grunde hoch komplex. Für die richtige Bespielbarkeit, Standsicherheit und Scherfestigkeit ist der Rasenaufbau entscheidend. Ebenflächigkeit braucht dagegen Spezialmaschinen, mit denen wir auch eine sparsame Rasenheizung und gute Be- und Entwässerungssysteme bauen. 

Die hohen Standards moderner Sportanlagen, für Höchstleistung in jeder Spielklasse, erfüllen wir mit modernen Bausystemen, bestem Tragschicht- und Belagaufbau und neuester Saatgutentwicklung. Technische Finessen in Kombination mit bewährten Lösungen und der ganzjährigen Pflege. Und weil wir effizient und gut arbeiten, ist all das preiswert und langlebig. Das ist unser Sport, darin sind wir Meister.

Neu- oder Umbau: Umfassendes Know-how, auch für Spezialaufgaben

Langlebig, effizient, zum Festpreis

Moderne Fußballplätze und -Arenen müssen technisch ausgeklügelte und strapazierfähige Anlagen sein. Der enge Spielplan und die extremeren Wetter verlangen individuelle Meisterlösungen. Die gemeinsame Planung der Anlagen einschließlich Umgebung, Organisisation der geologischen Labors sowie von Berechnungstechnik, Flutlicht, Sportgeräten bis hin zur Rasenheizung machen wir mit über 40 Jahren Erfahrung. Dabei ermitteln wir die individuell wirtschaftlichste Ausgestaltung, transparent und begleitend bei Genehmigungs- und Förderprozessen. Damit am Ende jedes Spiel gelingt sind wir für Sie da.

Vor Ort ermitteln wir gemeinsam Ihre individuellen Wünsche und die exakten Gegebenheiten. Mit unserer Erfahrung können wir sicherstellen die wirtschaftlichste Lösung mit Erfüllung aller Standards und Richtlinien in zuverlässiger Bauzeit zu realisieren. Mit gemeinsamer Bauzeitensteuerung und in allen Tiefbauphasen auf top Niveau übernehmen wir die Arbeit für Ihren neuen ganzen Stolz. Sowohl Rasenspielfelder, Kunstrasen, Tennen- und Allwetterplätze realisieren wir, samt Beregnungs-, Bewässerungs- und Heizungstechnik, Sportgeräten und mehr. Die neuesten Technologien und unsere 40 Jahre Erfahrung sind ein Garant für erfolgreiche Projekte.

Professionelles Know-how aus hunderten Bauprojekten
Getaktete Abläufe für simultanen Materialeinbau
Rasenheizung mit 28 km Heizleitung . . .
. . . und Anschluss an den Tichelmann-Verteiler
Rüttelstopfsäulen zur Erhöhung der Tragfähigkeit des Baugrunds
Errichtung hochfester Spezialfundamente
Einbau großer Zisternen im Batterieverbund
Pumpenschacht mit 60 cm tiefer liegendem Pumpenstock
Fachgerechte Geländemodellierung mit Mähkante und Rinne
Einbringen der Rasentragschicht und neues Laserplanum
Abkühlung der Rasensoden vor dem Nachttransport
Einbau energieeffizienter LED-Flutlichtanlagen

Sanierung und Renovation

Unbespielbar gewordene Sportrasen- oder Tennenflächen lassen sich problemlos sanieren und instandsetzen. Und notwendige Erweiterungen und Umbauten können aus den verschiedensten Gründen wichtig werden. So vielfältig die Schwierigkeiten sind, so variabel sind unsere Lösungen. Einbau rohrloser Drainschlitze, Saugdrainagen, Rasenschlitze, verstärkter Tor- und 16er-Raum, Tiefenlockerung, ... 

Jedes Problem wird genauestens analysiert und mit einem abgestimmten Maßnahmenpaket gezielt behandelt. Aufgrund unserer langjährigen Expertise können Sie sicher sein, dass nicht die Symptome, sondern die Ursachen bekämpft werden.

Koro-Renovationssystem – die wirtschaftliche Alternative

Welcher Platzwart kennt es nicht: die Filzschicht auf ‚seinem’ Spielfeld wird dichter und dichter. Immer mehr Fremdgräser sowie Unkräuter wie Breitwegerich und Klee verdrängen den Sportrasen, die Platzqualität verschlechtert sich zusehends.

Die Negativeffekte sind zahlreich:

  • Die Scherfestigkeit nimmt ab.
  • Viele Unebenheiten erschweren modernes Spiel, das Verletzungsrisiko steigt.
  • Unzureichender Wasserabfluss verursacht Staunässe, Pfützen, usw.
  • Die Bespielbarkeit im Herbst und Winter wird eingeschränkt.

In dieser Situation kann die KORO-Renovation Zeit- und Kostenvorteile bieten. Dabei wird die Rasendecke / Filzschicht (organisches Material) abgefräst und entsorgt (Entsorgung auch bauseits möglich). Der Vorteil: der Vegetationsknoten des Rasens und seine bestehende Wurzelstruktur bleiben unversehrt, somit die Stabilität der bestehenden Rasentragschicht erhalten. Anschließend wird frischer Sand darin eingearbeitet, bevor ein Feinplanum hergestellt und mit schnell wachsenden Gräsern eingesät wird. Den Abschluss bildet die Fertigstellungspflege mit Düngungen und ca. 15 – 20 Rasenschnitten bis zur Wiederbespielbarkeit; diese ist im Idealfall nach 10 – 12 Wochen gegeben.
 

Vorteile der KORO-Renovation

  • Verbesserung der Platzqualität innerhalb einer relativ kurzen Regenerationsperiode
  • Verbesserung der Ebenflächigkeit und somit der Spieleigenschaften
  • Ausgleich kleinerer Unebenheiten, z. B. Abnutzung in Torräumen durch normalen Spielbetrieb
  • Kostenvorteile aufgrund der Bezuschussung durch die Verbände

Große Niveau-Unterschiede allerdings können durch (einmaliges) Abfräsen nicht ausgeglichen werden. Zeigen sich sog. „Wellen“ oder übermäßige Vertiefungen, erfordern diese ein neues, lasergesteuertes Planum.
 

Regeneration oder doch gleich KORO?

Platz- und Finanzverantwortliche können die KORO-Renovation auch gegen ihren jährlichen Pflege- und Regenerationsaufwand abwägen. Das Maßnahmenpaket aus „Vertikutieren – Besanden – Tiefenlockern/Aerifizieren – Nachsaat“ mag zunächst günstiger erscheinen, wird aber nicht gefördert, so dass sich die Kostendifferenz reduziert.

Unsere Experten beraten Sie, was bei Ihnen baulich und wirtschaftlich sinnvoll ist!

Rasenarten

Verstärke Hightech-Rasentragschicht, präzise eingearbeitete Kunstrasenfasern im Naturrasen oder doch Baumrinden-Allwetterplätze? Als einzige in Deutschland haben wir schon alle drei wesentlichen Hybridrasensysteme verbaut und waren damals maßgeblich an der Entwicklung des bekannten Ricoten-Belags beteiligt. 

Wir klären auf, für welches Spielfeld welche Basis empfehlenswert ist und wo die Unterschiede liegen. Hier auf der Website und gern bei Ihnen vor Ort. 

Beste spieltechnische Eigenschaften
Naturrasen

Spielfelder mit Naturrasen sind die Klassiker im Rasensport und zugleich die Messlatte für Funktion und Nutzungseigenschaften. Alle Neuentwicklungen müssen sich daran messen lassen hinsichtlich Elastizität, Spiel- und Rückprallverhalten sowie Aufnahme mechanischer Kräfte. Ebenso wichtig sind gute Scherfestigkeit und eine stabile Rasendecke.

Wir bauen Naturrasenplätze gemäß DIN-Norm, mit effizientem Drainagesystem, darüber liegender Drainschicht und abschließender Rasentragschicht mit Feinplanum. Auf Wunsch installieren wir automatische Beregnungsanlagen mit Versenkregnern, zudem ist in Stadien der Bundesliga eine Rasenheizung vorgeschrieben.

Die Rasendecke führen wir in zwei Varianten aus:

  • Einsaat auf dem Feinplanum mit einer schnell keimenden/ wurzelnden Rasenmischung
  • Verlegung von Rollrasen als Dicksode
    (Stärke ca. 30 – 45 mm)

Zu unseren Leistungen zählt auch die Fertigstellungspflege und eine anschließende Entwicklungspflege mit den Greenkeepern vor Ort.

Verstärkung durch verwurzelte Rasenmatten
Hybridsystem Eurogreen

Bei diesem System wird Naturrasen mit Kunstfasern verstärkt – auf dem kompletten Spielfeld oder in besonders strapazierten Bereichen wie Tor- und 16-Meter-Raum.

Dabei besteht der Rasen zu 90 % aus Naturrasen und 10 % Kunstfasern, die in einem Kunststoffgeflecht fixiert sind. Diese Matte wird auf dem Feinplanum und abgestimmtem Unterbau verlegt und mit eingesät. Im Zuge des Wachstums verbindet sich die Matte mit der unteren Grasschicht und bildet so eine wesentlich stabilere Rasendecke.

Der Effekt: ausgerissene Rasenbrocken gehören der Vergangenheit an, Vereine erzielen mehr nutzbare Spieleinheiten pro Tag und insgesamt eine längere Nutzungsperiode. Für die Spieler fühlt sich der Platz wie ein Naturrasen an, ohne Verbrennungsgefahr bei Trockenheit wie auf Kunstrasen.

Die Vorteile:

  • 30 % belastbarer als Naturrasen, dadurch höhere Nutzungskapazität
  • Niedrigere Baukosten als bei Kunstrasen
  • Einfache Pflege, Maschinen für Naturrasen können genutzt werden
  • Langlebigkeit, verbesserte Optik im Winter
Verstärkung durch Implantieren von Kunstfasern
Hybridsystem SISGrass

Dieses Hybridrasen-System wird schon seit längerem erfolgreich in der englischen Premier League eingesetzt. Sportstättenbau Garten-Moser hat den ersten Platz dieser Art in Deutschland beim TSV 1860 München gebaut. 

Hier wird auf einem für Hybridrasen abgestimmten Schichtaufbau ein Fertigrasen als 2 cm starke Dünnsode verlegt. In dieses natürliche Rasenbett werden dann mit einer Spezialmaschine Millionen von ca. 20 cm langen Kunststofffasern implantiert.

Alternativ kann auch direkt in die Rasentragschicht implantiert und im Anschluss das Spielfeld normal eingesät werden.

Die Vorteile:

  • Doppelte Nutzungskapazität im Vergleich zu Naturrasen
  • Kürzere Erholungsphasen als Naturrasen
  • Geeignet für viele Rasensportarten mit hoher mechanischer Belastung
  • Einfache Pflege, Maschinen für Naturrasen können genutzt werden
  • Langlebigkeit, verbesserte Optik im Winter
Verstärkung durch elastische Additive in der Rasentragschicht
Hybridsystem Fiber Elastic

Dieses System verbindet hohe Stabilität und Belastbarkeit mit maximaler Performance für Spiel und Spieler. Bei FiberElastic werden elastische Additive mit neuester Mischtechnologie homogen in die Rasentragschicht eingemischt. Der Sportler spielt auf 100 % Naturrasen, spürt aber die Elastizität, erhöhte Scherfestigkeit und Ebenflächigkeit deutlich. 

Die Verstärkung der Tragschicht mit Fiberfasern schützt die Sportfläche vor übermäßigen Verschleiß der Rasengräser und vor Verletzungen (Divots). Dies führt zu einer geschlossenen Spieloberfläche. Der Einsatz der FiberElastic-Verstärkung macht den Austausch kleiner Rasenteile mit einem Locheisen nahezu überflüssig! Dadurch bleibt der Grasbestand einheitlich und vor allem ebenflächig.

Die Vorteile:

  • Erhöhte Nutzungskapazität, verbesserte Ebenheit
  • Kürzere Erholungsphasen als Naturrasen
  • Geeignet für viele Rasensportarten mit hoher mechanischer Belastung
  • Pflege wie Naturrasen
Die ganzjährige Kapazitätsreserve
Kunstrasen

Kunstrasensysteme bieten optimale Spieleigenschaften, gute Trittelastizität, neutrales Ballverhalten und guten Schutz vor Verletzungen. Mit nachhaltiger Korkfüllung entsprechen sie den Förderrichtlinien der Verbände. 

Bei Kunstrasen stehen meist niedrige Folgekosten im Focus. Ein großer Teil der Rasenpflege entfällt, da Kunstrasen nur gebürstet wird. Das macht ihn auch für öffentlich zugängliche oder kommunale Anlagen attraktiv. Allerdings erfordert er schon in der Planung besonderes Fachwissen, um spätere Überraschungen zu vermeiden.

Garten Moser verfügt über die Erfahrung aus zahlreichen Projekten – von der Projektierung bis zur sicheren Ausführung. Nur dann, wenn das Gesamtsystem exakt abgestimmt ist, behält die Spielfläche über ihre gesamte Lebensdauer vergleichbare Eigenschaften wie ein neuer Rasen.

Die Vorteile:

  • Erhöhte Nutzungskapazität, auch bei schlechtem Wetter
  • Geringerer Pflegeaufwand
  • Höhere Belastbarkeit
  • Geringer mechanischer Verschleiß, längere Lebensdauer

STARTERGRÜN.

»Die Talente von Morgen üben schon heute. 
Gemeinsam sorgen wir für die Grundlage sportlicher 
Erfolge – heute schon und für morgen.«

Referenzen

Wer sich am Fußball erfreut, hat sicher auch schon unsere Arbeit bestaunt. Ob im international bekannten Stadion oder beim Sportverein um die Ecke – in unserer Disziplin macht uns keiner was vor. In Deutschland zählen wir uns zu den Marktführern, darauf sind wir stolz. Aber Tabellenführer bleibt man nicht so leicht, deshalb geben wir jedes Mal alles, für perfekte Ergebnisse. Professionell, verlässlich, preiswert.

Referenz
FC Bayern München
Für den Champios League-Sieger an der Säbener Straße durften wir schon wiederholt unser "Grünes" Know-how unter Beweis stellen.
Referenz
Karlsruher SC
Garten Moser realisierte den Bauabschnitt II im Rahmen der "Vision Wildpark" des KSC
Referenz
F.C. Hansa Rostock
Neue Rasenheizung für das Ostseestadion – inklusive frischem Tragschichtaufbau und neuer Beregnungsanlage
Referenz
VfB Stuttgart
Beim Cannstatter Traditions-Bundesligisten sind wir langjähriger Partner für die Stadien und das Trainingszentrum im Neckarpark.
Referenz
FC Augsburg
Als langjähriger Partner des FC Augsburg durften wir für den Bundesligisten schon zahlreiche Bauprojekte realisieren.
Referenz
Kunstrasen-Spielfelder
In den letzten Jahren haben wir zahlreiche Plätze mit Kunstrasen-Spielbelägen realisiert.
Referenz
Sportanlage Eichelberg, Darmsheim
An der Sportanlage des TV Sindelfingen-Darmsheim erweiterten wir die Kapazitäten auf zwei neue Spielfelder. Zudem installierten wir ein nachhaltiges Wassermanagement.
Referenz
SV Haslach im Kinzigtal
Umbau des Stadions nach DIN-Norm plus neue Wettkampfbahn Typ B mit Böschungssicherung und Außenanlagen
Referenz
VfB Lübeck
Komplettsanierung des Innenraums im Lohmühlestadion mit neuer Rasenheizung
Referenz
Hamburger SV
Sanierung des von der Profimannschaft genutzten Trainingsplatzes mit Hybridrasen im SISGrass-System

Zusätzliche Fachbereiche und Kompetenzzentren

Regeneration und Pflege

Ein glorreicher Rasen lädt zum Staunen ein – wenn er fachgerecht gepflegt ist. Und das übernehmen wir mit unserem Fachbereich gern. Effizient, preiswert und zuverlässig. Damit stets nur das beste Spiel zählt. Und der Platz immer bereitet ist für neue Legenden.

Regen

Kein Rasen ohne Wasser. Für die optimale Bewässerung aus professionell installierter Technik sorgen wir mit viel Erfahrung – nicht nur im Bereich Sport. Auch für öffentliche und private Grünanlagen, so dass wir die idealen Systeme und Lösungen fürs jeweilige Projekt kombinieren und erfolgreich realisieren können.

Ansprechpartner Reutlingen

Matthias Renz

Techniker GaLaBau

Geschäftsführer
Fachberater Sportanlagen

Telefon: 07121.9288-21
sport@garten-moser.de

Patrick Riede

Staatlich geprüfter Betriebswirt

Außendienst 
Fachberater Sportanlagen

Telefon: 07121.9288-21
sport@garten-moser.de

Ansprechpartner Essingen

Alexander Schaal

Prokurist und Niederlassungsleiter 

Fachberater Sportanlagen
 
Telefon: 07365.91904-0
sport@garten-moser.de